instant-thinking.de

just enough to get you started and leave you confused

Augelesen: Vergebung

| Kommentare

Der Anfang von Stieg Larsson - Vergebung:

Dr. Anders Jonasson wurde von Schwester Hanna Nicander geweckt. Es war kurz vor halb zwei Uhr morgens.
“Was ist los?”, fragte er benommen.
“Draußen landet gerade ein Rettungshubschrauber. Zwei Patienten. Ein älterer Mann und eine junge Frau. Sie hat eine Schussverletzung.”
“Aha”, sagte Anders Jonasson müde.

Den ersten Teil dieser Trilogie habe ich bereits im letzten Jahr gelesen. Der zweite ((Verdammnis )) ist, ebenso wie der hier vorliegende dritte, von mir im Rekordtempo gelesen worden, jedoch habe ich ihn offenbar schon wieder zurück gegeben ohne ihn der Ausgelesen-Reihe auf diesem Blog hinzugefügt zu haben. Ich werde das nachholen. Ich hatte “Verdammnis” doch schon gepostet

Vergebung ist ein würdiger Abschluss für das Hauptwerk des 2004 verstorbenen Autors. Spannend wie sonst kaum ein Buch in den letzten Jahren konnte ich es ebenso wenig aus der Hand legen wie die beiden Vorgänger. Lisbeth Salander dreht hier1 erneut zu Höchstform auf und greift mit einem Palm vom Krankenbett aus in die Handlung ein. Dazu noch eine Verschwörung in der schwedischen Sicherheitspolizei, jede Menge Kaffee und die sympathischen Millenium-Storys machen das Buch abwechslungsreich. Die verschiedenen Handlungsstränge werden dabei so geschickt miteinander verwoben, dass man kaum abwarten kann wie es denn nun weitergeht.

Eine echte Empfehlung. Und die Verfilmung des ersten Teils kommt hierzulande offenbar im Oktober in die Kinos, ich bin gespannt…

  1. einmal aus dem Koma erwacht

Comments