instant-thinking.de

just enough to get you started and leave you confused

Mail-Attachments zu Fuß - base64 encode und decode

| Kommentare

Ich bin heute Abend echt in der Stimmung für tolle Überschriften…

Vor kurzer Zeit hatte meine Schwester mir eine Mail geschickt in der eine msg-Datei als Anhang enthalten war. Offenbar kommt sowas manchmal vor wenn Outlook nicht so richtig mit dem Senden der Mail klar kam.

Wie auch immer, da lag diese Mail vor mir und ich habe die msg-Datei dann mit einem Editor geöffnet und nach dem Anhang Ausschau gehalten. Das schaut ungefähr so aus1:

1
2
3
4
5
Content-Transfer-Encoding: base64

SGFsbG8gQmVybmQgT3N0ZW5kb3JmZiEKCkhlcnpsaWNoIHdpbG xrb21tZW4gYmVpIFNoYXJld2Fy
ZSFkZSAtIHVuZCB2aWVsZW4gRGFuayBmdWVyIElocmUgQW5tZW xkdW5nIQoKTWl0IGRlbiBmb2xn
ZW5kZW4gRGF0ZW4gaGFiZW4gU2llIFp1Z2FuZyB6dXIgU2hhcm V3YXJl

Das war dann allerdings noch deutlich länger. Den ganzen Kram habe ich dann in eine neue Textdatei kopiert und bin der dann mit OpenSSL zu Leibe gerückt:

1
openssl base64 -d -in infile -out outfile

Das macht aus dem kodierten infile die fertige doc-Datei2

Um den umgekehrten Weg zu gehen, also eine Datei in base64 zu kodieren benutzt man:

1
openssl base64 -e -in infile -out outfile

Aber üblicherweise machen das Mailprogramme heutzutage automatisch… Ist halt nur gut zu wissen falls mal was schief geht.

(via: Mac OS X Things)

Update:

Ich habe nach Rüdigers Kommentar bei dem zweiten openssl Aufruf -e hinzugefügt um Verwirrungen auszuschliessen. Nötig ist es nicht, macht die Sache aber klarer…

  1. Ich habe die Original-Mail mittlerweile gelöscht, daher ist das hier nur ein Beispiel

  2. oder was auch immer da angehangen wurde, hier eben eine Word-Datei

Comments