instant-thinking.de

just enough to get you started and leave you confused

Apple Remote Desktop via Terminal einschalten

| Kommentare

Damit ich das nicht ewig vergesse:

Um über die Shell eines Macs den Apple Remote Desktop1 auf einer Zeile abzusetzen:

1
2
sudo /System/Library/CoreServices/RemoteManagement
/ARDAgent.app/Contents/Resources/kickstart -activate -configure -access -on -users dennis -privs -all -restart -agent -menu

Das ergibt dann den folgenden Output:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Starting...
Created preference to start ARD after reboot.
Stopped ARD Helper.
Stopped ARD Agent.
Stopped ARD Database.
Stopped VNC Server.
dennis: Set user remote control privileges.
dennis: Set user remote access.
Started ARD Agent.
Done.

Nun ist ausserdem dafür gesorgt, dass der ARD-Agent2 bereits beim Start des Systems aktiviert wird. Sollte man das ganze wieder deaktivieren wollen, ist folgendes zu veranlassen:

1
2
sudo /System/Library/CoreServices/RemoteManagement/
ARDAgent.app/Contents/Resources/kickstart -deactivate -configure -access -off

Gerade wenn man so etwas per SSH absetzen kann, spart das unter Umständen, weite Wege…

(via: Garbage in Garbage out)

  1. Das ist eigentlich auch nur Apple-Speak für VNC… Zugriff für einen User dennis zu aktivieren, ist folgender Befehl Sorry für die händischen Umbrüche, aber sonst hätten die Snippets das Layout zerschossen

  2. Hört sich fast an wie jemand, den die GEZ los schickt, oder?

Comments