instant-thinking.de

just enough to get you started and leave you confused

Kein realtime scrobbling unter iOS 4

| Kommentare

Die Überschrift dieses Posts dürfte für einige Leute nicht sofort Sinn machen.

Let me explain:

Scrobblen, ist das Wort für den Vorgang, einen Server im Internet über ein ein gehörtes Musikstück1 zu informieren. Das hat die eine oder andere Software seit dem 12. November 2005 etwas über 30.000 mal für mich getan. Daraus bildet sich dann ein Last.fm Profil mit dem man interessante Sachen anstellen kann.

Nicht zuletzt kann man sehr gut neue Musik über diesen Dienst entdecken. Echt.

Aber:

Ich höre Musik sehr häufig2, über mein iPhone. Immer wenn ich einen Song höre, wird er von dort aus ohne Umweg über einen richtigen Computer direkt über die mobile Internetverbindung an mein Last.fm Profil gescrobbled. Dazu sitzt eine kleine Software ständig im Hintergrund und wartet darauf, dass ein Song läuft.

Diese Fähigkeit hat mein iPhone aber nur, weil ich es gejailbreaked habe. Denn Apple wollte aus verschiedenen Gründen3 nicht, dass Programme anderer Hersteller im Hintergrund laufen können.

Nun, mit dem nächsten iPhone Betriebssystem iOS 4 soll Multitasking, also der gleichzeitige Betrieb von mehreren Anwendungen, möglich werden.

Nur, leider kann das nicht einfach jede Art von Sofware sein, sondern nur ein sehr eng umrissener Teil von Anwendungen:

… Apps [haben] die Möglichkeit, bestimmte Tätigkeiten im Hintergrund zu beenden wie z.B. das Hochladen von Fotos. Davon abgesehen hält Apple nur für drei Anwendungsfälle spezielle “Multitasking”-Lösungen bereit, so kann Musik auch von Dritt-Apps im Hintergrund weiterlaufen, Navigationsanwendungen können die Route ansagen, ohne aktiv im Vordergrund zu laufen (auch andere Apps können grundsätzlich auf die Möglichkeit zurückgreifen, im Hintergrund den wechselnden eigenen Aufenthaltsort zu bestimmen) und VoIP-Apps sind in der Lage, Anrufe entgegenzunehmen ohne selbst die Vordergrund-App zu sein.

So wird die offizielle Last.fm App unter iOS 4 zwar Musik im Hintergrund abspielen können, scrobblen wird aber leider nicht möglich sein. Das bestätigt auch ein Eintrag in den Last.fm Groups:

our app will not provide real-time scrobbling, as the iPhone multitasking only allows a very limited set of tasks, such as playing music, to run in the background.

Ärgerlich. Also werde ich mein iPhone auch unter iOS 4 weiterhin jailbreaken müssen um eine von mir gewünschte4 Funktion nutzen zu können.

Der GoldMaster des bisher unveröffentlichten iOS 4 scheint bereits jailbreakable zu sein. Wie die Umsetzung bei mir konkret vonstatten geht, werde ich dann wohl irgendwann im Juli herausfinden.

  1. Das ist ein ziemlich schönes deutsches Wort für Song, nicht wahr?

  2. eigentlich meistens…

  3. einige davon sogar, zugegebenermaßen, sinnvoll

  4. und technisch ganz offensichtlich umsetzbare

Comments