instant-thinking.de

just enough to get you started and leave you confused

Paris Bilder online und geotagged

| Kommentare

Meine Fotos aus Paris sind jetzt inklusive Geotags online.

Das war leider etwas schwerer als gedacht. Die Fotos hatten alle ihre GPS-Koordinaten in ihren Exif-Headern mit zu flickr gebracht1 wurden aber nicht als geotagged angezeigt. In den Weiteren Eigenschaften der Fotos waren die GPS-Felder zwar richtig befüllt, aber auf der Bilderseite wurde keine Karte angezeigt.

Ich habe dann, leider erst nach dem Upload, festgestellt, dass man dieses Feature erst bei flickr einschalten muss. Dazu muss man eingeloggt sein und dann unter flickr.com/account/geo/exif einen Haken setzen.

So. Erst dann werden schon während des Uploads der Bilder, die GPS-Informationen aus dem Exif-Header der Fotos extrahiert und in das flickr-Format für Geotags2 umgesetzt.

Damit auch andere Freude an den Geotags haben, sollte man noch unter flickr.com/account/geo/privacy den Geo-Datenschutz nach dem eigenen Geschmack anpassen. Ich habe meinen so eingestellt, dass jeder die Geotags sehen kann. Alternativ kann man das auch auf Kontakte, Freunde, Familie oder nur sich selbst beschränken.

Das ist schön und wird sicherlich bei zukünftigen Uploads auch klappen, hilft mir aber nicht sehr viel wenn ich keine große Lust habe meine 153 Fotos aus Paris3 erst zu löschen und dann noch einmal hochzuladen…

Ich könnte natürlich auch dieses Bookmarklet verwenden4 und die Orte der Bilder noch einmal auf einer Karte raussuchen. Spaß macht das aber sicherlich nicht…

GeoReTagr to the rescue!

Unter wackylabs.net/dev/georetagr wohnt diese kleine Webapp die einem diese Schmerzen erspart.

Man folgt dem Link, autorisiert GeoReTagr für den Zugriff auf den eigenen flickr-stream und stellt einige Optionen ein. Das sah bei mir dann so aus:

GeoReTagr Settings

So werden nur Bilder bearbeitet die das Tag “paris” tragen, Exif-Daten werden in das Flickr-Format übertragen, eventuell vorhandene Ortsdaten werden überschrieben und die geo:lat und geo:long Tags werden geschrieben.

Das dauert unter Umständen recht lang und man sollte geduldig warten. Bei mir waren es vier Seiten die ich mit Process next Page weiterklicken musste:

GeoReTagr Processing

Aber dann hat man es, den beängstigenden Sonderzeichen in den Titeln der Bilder zum Trotz, geschafft und die Fotos zeigen ihre Karte an.

Jetzt möchte ich das ganze noch gerne mit den See where this picture was taken-Links des oben erwähnten Bookmarklets in Einklang bringen. Die Karte von loc.alize.us ist einfach viel schicker als die flickr eigene Lösung.

(via: litux.org)

  1. wie die da rein gekommen sind blogge ich auch noch

  2. z.B. geo:lat=48.8317107021 und geo:lon=2.38619211514 für dieses Bild unseres Hotels in Paris

  3. jedes 12 Megapixel fett

  4. das mir sehr gut gefällt und das ich auch schon, z.B. bei dieser Aufnahme, verwendet habe

Comments