instant-thinking.de

just enough to get you started and leave you confused

DarwinPorts/MacPorts Selfupdate

| Kommentare

Ich wollte gerade meine Uralt-Installation der Darwin MacPorts per sudo port -d selfupdate auf den neuesten Stand bringen und da kommt sowas:

    Selfupdate failed:
               couldn't open "/opt/local/var/db/dports/sources/
               rsync.rsync.opendarwin.org_dpupdate1/base/dp_version":
               no such file or directory

Wenn man eine dermassen antike Version wie ich nutzt, liegt die Datei dp_version für ein Update an der falschen Stelle.

Um dieses Problem zu fixen, editiert man die Datei /Library/Tcl/darwinports1.0/darwinports.tcl. Man sucht das Stückchen:

    # get new darwinports version and write the old version back
    set fd [open [file join $dp_base_path dp_version] r]
    gets $fd dp_version_new
    close $fd
    ui_msg "New DarwinPorts base version $dp_version_new"

Und ändert die erste Zeile nach dem Komentar (Einfach “config” hinzufügen) auf:

    # get new darwinports version and write the old version back
    set fd [open [file join $dp_base_path config dp_version] r]
    gets $fd dp_version_new
    close $fd
    ui_msg "New DarwinPorts base version $dp_version_new"

Dann klappt das auch mit dem Selfupdate.

(Lösung gefunden bei: miscellaneous factZ)

Comments