instant-thinking.de

just enough to get you started and leave you confused

2008: Einführung des StASI

| Kommentare

Was passiert eigentlich wenn man allen Admins die Benutzung von, let´s say, tcpdump, nessus, wireshark und dem ganzen anderen Handwerkszeug verbietet?

Dazu die Gedanken des Heise Justiziars:

(…)

Wie nicht anders zu erwarten, waren die Folgen für die IT-Industrie in Europa verheerend. Da das Gesetz eine Strafbarkeit auch dann vorsieht, wenn sich Administratoren in bester Absicht derartige Programme zur Kontrolle der eigenen Infrastruktur herunterladen - sie sich also verschaffen -, kam es bald zu Strafverfahren und Verurteilungen. Aufgrund der andauernden Verstöße gegen diese Vorschrift wurde Anfang 2008 das Staatliche Amt für Sicherheit im Internet (StASI) eingeführt, das nun sämtliche Internet-Aktivitäten in Deutschland überwacht und Computerverbrecher aufspürt. Seither wagt kaum mehr ein Admin, sich mit diesen Arbeitsmaterialien zu beschäftigen. Und es kam, wie es kommen musste: Offene Netzwerke, ungepatchte Rechner und unsichere Passwörter wurden schnell der Normalfall. Anfang 2009 kontrollierte etwa ein einziger Botnet-Betreiber über zehn Millionen Windows-Rechner alleine in Deutschland und übernahm damit probeweise für einige Tage die Kontrolle über die gesamte Infrastruktur Österreichs.

(…)

Lest euch am besten alles durch, denn wäre das nicht so traurig würde ich mich sicher kaputt lachen…

(via: EDV)

Comments