instant-thinking.de

just enough to get you started and leave you confused

Dead or Alive im Kino

| Kommentare

Doamovie

(…) Es ist also eine Videospielverfilmung, die der Vorlage sehr sehr nahe kommt. Alle Charaktere sind flach wie Löschpapier und etwa auch so intelligent. Die wenigen erklärenden Momente zwischen den Kampfszenen dienen nur um halbwegs zu sagen, wer jetzt grade wieder gegen wen kämpft und genau wie in der Vorlage gibt es viel Zeit dralle Powerfrauen im knappen Höschen zu bewundern.

Jawollja. Das ist doch mal was. Ich hatte schon vor Urzeiten (genauer am 18. Januar 2006) auf DOA: Dead or Alive hingewiesen. Am 5. Oktober 2006 kommt der Film jetzt bei uns in die Kinos und ich denke der kann so als Mischung aus Mortal Kombat und Charlies Angels sicher den ein oder anderen Menschen begeistern…

Trailer und alles weitere auf der DOA-Website.

BTW und weil es gerade heute auf der Arbeit ein Thema war: In dem zweiten Trailer auf der Seite gibt es einen Wilhelmsschrei

(via: Die Fünf Filmfreunde)

Comments