instant-thinking.de

just enough to get you started and leave you confused

Mal eben eine Testdatei erstellen

| Kommentare

Es kommt vor. Da braucht man eine Datei bestimmter Größe und hat keine passende da. Bevor man Google bemüht, kann man auch einfach dd nutzen.

Eine 10MB große Datei aus Nullen erstellt man mit: dd if=/dev/zero of=10mb bs=1024 count=10k

Für eine 10 Kilobyte große Datei entfernt man einfach das k und wenn man die Datei lieber mit zufälligen Werten gefüllt haben möchte ersetzt man /dev/zero mit /dev/random oder gar /dev/urandom.

Unter Windows (XP) soll ein Tool namens fsutil das gleiche leisten. Selbstredend ohne den Komfort die Datenart wählen zu können…

Comments