instant-thinking.de

just enough to get you started and leave you confused

Top Ten Weblog Usability Mistakes

| Kommentare

Weblog Usability. Wie freundlich ist mein Blog eigentlich? Hier die Top 10 was man alles falsch machen kann und wie instant-thinking dabei abschneidet:

  1. No author biography: Jaa. Stimmt. Das ist quasi schon seit dem ersten Erwachen von instant-thinking auf meinem iBook auf meiner ToDo Liste… Sollte ich wirklich mal machen.
  2. No author photo: In der Gallery gibt es einige Fotos von mir. Wenn ich mit Punkt 1 fertig bin kommt da dann auch eins rein.
  3. Nondescript posting titles: Doch. Das krige ich meistens gut hin. Ich habe zwar hin und wieder auch eine Überschrift die nicht soo viel mit dem folgenden Inhalt zu tun hat, aber meistens ist die Überschrift nah am Thema.
  4. Links don’t say where they go: Teilweise schuldig. Allerdings finde ich, dass “sprechende” Links auch ganz erheblich den Lesefluss hemmen können. Kommt immmer auf den Satz an in dem der Link auftaucht…
  5. Classic hits are buried: Schuldig. Bei mir sind die nicht nur begraben sondern auch noch auf einem Friedhof auf einem anderen Kontinent… Da weiss ich auch noch keine Lösung…
  6. The calendar is the only navigation: Mhm. Jaa. Ich gelobe Besserung, werde ein passendes Kategorien und/oder Tags System zur Navigation in die Sidebar stellen. Problem dabei: Ich muss meine Postings dann auch in Kategorien schubsen/taggen und dabei einigermassen konsequent vorgehen… Aber das ist lösbar.
  7. Irregular publishing frequency: Ich poste zwar nicht jeden Tag, aber öfter als einmal die Woche. Eigentlich schon fast jeden Tag. Bestanden.
  8. Mixing topics: Nein, ich poste zwar zu verschiedenen Themen, aber innerhalb von Postings bleibe ich beim Thema.
  9. Forgetting that you write for your future boss: Nö. Alles was hier steht kann mein alter, aktueller und neuer Chef ruhig lesen. Hey, ich würde meinen letzten Kokain-Exzess mit Kate und Pete doch nicht im Internet posten, oder? Ich meine das ist das Internet
  10. Having a domain name owned by a weblog service: Nein. Die Domain instant-thinking.de ist meine und das ist auch gut so.

Nun, es ist noch einiges zu tun. Aber wenn das nicht so wäre dann wäre es auch ganz schön langweilig… Wer sein eigenes Blog untersuchen möchte, das Orignal ist da: Weblog Usability: The Top Ten Design Mistakes.

(via: Tom Moertel)

Comments