instant-thinking.de

just enough to get you started and leave you confused

Nazi Teens in Kalifornien

| Kommentare

Unfassbar. Sehen aus wie die Olsen-Twins und reden wie Joseph Goebbels.

White-Trash

Die Kinder singen von “Arischer Rasse” und “White Power” und scheinen dabei auch noch erschreckend gefestigt in ihrer Ideologie: “We’re proud of being white, we want to keep being white,” sagt die blonde Lynx. “We want our people to stay white … we don’t want to just be, you know, a big muddle. We just want to preserve our race It seems like smart white girls who have good eugenics are more interested in making money in a career or partying than getting married and having a family.”

So reden 13-jährige, die von ihrer Mutter von Kleinauf mit der Rassenlehre konfrontiert wurden, deren Vater das ganze Haus mit Hakenkreuzen schmückte und die nie eine öffentliche Schule besucht haben. Mutter April, die mittlerweile von ihrem Mann getrennt lebt, unterrichtet die Kinder seit jeher zuhause.

Zitiert aus dem intro.de Artikel Weißblaue Geschichten - 13-jährige Teenager predigen Rassismus.

13(!)-jährige Neo-Nazis mit grinsenden Hitler-Smileys auf dem T-Shirt und Zahnspange. Und die verpacken dann Rassenhass in gefällige Folk-Songs und wollen damit in den amerikanischen Mainstream. Denn, “There is no other better way to entice young men into the “faith” than the lure of teenage girls singing Nazi slogans”. Menschen die ihre eigenen Kinder dermaßen verblenden und instrumentalisieren gehören schlicht und ergreifend in Therapie. Weit weg von ihren und allen anderen Kindern. Die beiden tun mir echt leid.

Warum ist diese Welt eigentlich manchmal so ausserordentlich traurig und krank?

Mehr auch bei den ABC News.

(via: LostFocus)

Comments