instant-thinking.de

just enough to get you started and leave you confused

MySQL und Rails unter Mac OS X

| Kommentare

Ich habe auf meinem iMac MySQL dank dem super simpel zu installierenden Complete MySQL 4.0.21 Paket laufen. Für die Datenbankadministration nutze ich das hervorragende CocoaMySQL.

Damit Rails auch mit den MySQL-Datenbanken sprechen kann, muss man wie folgt vorgehen:

  • Rauskriegen wo der MySQL-Kram steckt. Wenn man das gleiche Paket verwendet wie ich liegt das alles unterhalb von /usr/local/mysql.
  • Merken.
  • Den Standard Compiler von Mac OS X vom gcc 4.0 auf den 3.3er umstellen weil das mysql-gem von Rails nicht mit dem 4.0er kompiliert:
1
sudo gcc_select 3.3

Wenn das gem fertig installiert ist kann der 4.0er wieder aktiviert werden.

  • Gem installieren:
1
sudo gem install mysql -- --with-mysql-dir=/usr/local/mysql

Oder eben wo auch immer euer MySQL Zeug liegt.

  • ~/Sites/railsapp/config/database.yml anpassen (Namen der Datenbanken, Host, User, Passwort)
  • Fertig.

Das alles steht auch in den Kommentaren von Howto Install On OS X Tiger aber ich denke so in sortiert ist das noch mal besser…

Comments