instant-thinking.de

just enough to get you started and leave you confused

Kinderarmut in Deutschland anno 2005

| Kommentare

Die Kinderschutztage 2005 nimmt der Deutsche Kinderschutzbund zum Anlass, Alarm zu schlagen: Seine schlimmsten Befürchtungen, dass die Hartz IV-Reform immer mehr Kinder in die Armut schickt, haben sich bestätigt. Nach der März-Statistik der Bundesagentur für Arbeit leben bereits jetzt 1,53 Millionen Kinder in Bedarfsgemeinschaften und damit auf Sozialhilfeniveau. Gezählt werden hier nur Kinder unter 15 Jahren. Nimmt man die drei Jahrgänge der 15 bis 18 Jährigen dazu und diejenigen Kinder, deren Eltern nicht erwerbsfähig sind, muss man davon ausgehen, dass zwei Millionen Kinder in Deutschland von Sozialgeld leben müssen.

Alles dazu im Hartz Blog.

War ja eigentlich klar das Hartz IV die schwächsten der Schwachen trifft, oder hat da irgend jemand ernsthaft dran gezweifelt?

(via: Schockwellenreiter)

Comments