instant-thinking.de

just enough to get you started and leave you confused

M740 AV News

| Kommentare

Gute Nachrichten für alle die mit einer M740 AV liebäugeln. Man kann die aufgenommenen Filme auch im Computer weiterverarbeiten, Werbung cutten und die ganze Chose auf DVD oder (S)VCD brennen.

Wie das im einzelnen genau funktioniert (auf dem Mac) wird dann demnächst noch genau beschrieben wenn ich den ersten Film lebend auf einer DVD vor mir habe…

Stand der Dinge und was bisher geschah:

  1. Aufnahmen mit dem Gigaset M740 AV landen per Netzwerk auf der an die NSLU2 angeschlossene 250 GB Platte
  2. Per Crid Manager wird aus mehreren ca. 100 MB Häppchen ein einziger MPEG Transport Stream der am Stück, ohne die CRID Infos und mit vernünftigem Dateinamen (Name der aufgenommenen Sendung) auf dem iMac G5 landet
  3. Mit MPEG Streamclip wird das ganze in für iMovie passende dv Stream Häppchen gehackt und konvertiert
  4. Mit iMovie wird die Werbung raus geschnitten

Jetzt muss das ganze noch mit iDVD oder Toast gebrannt werden. Ich denke für (S)VCD´s mit Toast muss ich den iMovie Output aber wieder via MPEG Streamclip ins Wald und Wiesen MPEG-2 Format zurückwandeln…

Mal sehen, wenns fertig ist muss ich dann noch sehen ob man das ganze dann noch irgendwie scripten kann. Für diese Aufgabe wäre es sicherlich auch ganz schön wenn man Automator schon hätte…

Wann kommt eigentlich Tiger endlich mal?

(via: massig Infos aus dem M740 AV Wiki)

Comments