instant-thinking.de

just enough to get you started and leave you confused

MWSF Keynote - my 2 cents

| Kommentare

My dear Mr. Singing Club, das war ja wohl was oder? Während der IT&W Server leider die Segel strich (nett wars aber trotzdem) hetzte scheinbar das gesamte Internet durch die Mac-Seiten dieser Welt um das neueste aus dem Hause Apple nicht zu verpassen. Wer die ganze Chose verpasst hat (vermutlich wegen einem Aufenthalt jenseits der Erdatmosphäre) kann sich die ganze Leserei auch sparen und sich die Aufzeichnung der Keynote ansehen.

Und enttäuscht wurden die Massen nun wirklich nicht.

Ich denke allein der iPod shuffle wird so einige Leute davon überzeugen sich eben nicht irgendeinen MP3 Player zu kaufen, sondern eben einen mit Stil. Für mich persönlich ist der neue kleine allerdings nichts, der 2g iPod mit 10 GB wird vielleicht irgendwann mal mit einem iPod photo ersetzt werden aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg (vor allem wegen dem neuen Akku der immer noch nicht geladen werden musste).

Das neue iWork lockt mich da schon eher. Wenn es eine ähnlich gute Benutzeroberfläche wie Keynote 1.0 hat wird das sicher ein Renner für Leute die ein Programm suchen, das die “Brot und Butter” Aufgaben einer Textverarbeitung stark vereinfacht und mit dem Apple Touch versehen. Wichtig sind in meinen Augen vor allem die Kompatibilität zu dem Word Monster und die Möglichkeit eigene Vorlagen erstellen zu können. Dann wird dieses Päckchen sicher den Weg zu mir finden. Im Gegensatz zum Schockwellenreiter brauche ich eine Tabellenkalkulation eher selten…

Auf jeden Fall brauche ich dringend das neue iLife Paket (iPhoto 5 rockt alles).

Und, auch wenn ich ihn nicht brauche, will ich einen Mac mini haben. Ich kann dafür überhaupt keine rationellen Gründe vortragen, ich kann auch nicht behaupten das ich Platz dafür habe oder gar einen Monitor. Ich will ihn einfach nur haben. Pure geekige Raffgier…

Auch wenn der Preis nicht wirklich so günstig ist wie er von Apple versprochen wird. Mit den 500 ? hat man einen sehr nackten Mac. Man braucht noch eine USB-Tastatur (haben nicht viele), eine USB-Maus (haben die meisten) und Speicher. Der Mac mini wird wie alle Macs standardmäßig mit nur 256 MB RAM ausgeliefert. Das ist für Mac OS X zu wenig. Mac OS X liebt RAM. Mein iMac G5 rennt mit 1 GB Speicher sehr angenehm. Und eigentlich braucht so ein Teil auch Bluetooth, Airport und ein Apple Display. Und dann ist man weit jenseits jedes 500 ? Budgets.

Und selbst dann wäre eine Anforderung meiner Schwestern noch nicht sicher gestellt. Ob die Sims 2 auf dem Mac mini laufen werden? Wenn das der Fall sein sollte brauchen meine Schwestern jede einen.

Ich werde weitere Links zu allem auf den jeweiligen Wiki Seiten sammeln und/oder weiter hier bloggen…

Das wird ein großes 2005er Jahr für Leute wie mich… Switcher allüberall!

Comments