instant-thinking.de

just enough to get you started and leave you confused

5

| Kommentare

Heute vor fünf Jahren kam Linus auf die Welt.

Das ist dann heute ein halbes Jahrzent mit diesem blonden Jungen, der immer noch nicht aufhört uns in Erstaunen zu versetzen, was jetzt schon wieder neues passiert.

Lieber Linus, wir sind so froh dass wir dich haben. Bleib so frech und neugierig und gewitzt, genieße deine Kindergartenzeit und freue dich auf die nächsten Abenteuer. Wir freuen uns mit dir.

Allesalles gute & liebe zu deinem fünften Geburtstag.

QuickLinks vom 27. November bis zum 07. Januar

| Kommentare

Meine pinboard.in-Links vom 27. November bis zum 07. Januar:

  • Raneto - is an open source Knowledgebase platform that uses static Markdown files to power your Knowledgebase. Raneto is a “flat file” CMS, meaning no database woe’s, no MySQL queries, nothing. Create and manage an entire knowledgebase using your favorite text editor.
  • Kwm - started as a simple project to get true focus-follows-mouse support on OSX through event tapping. It is now a tiling window manager that represents windows as the leaves of a binary tree. Kwm supports binary space partitioned, monocle and floating spaces.
  • The Secret Font of Monkey Island - is an in-game font family from The Secret of Monkey Island (1990) and Monkey Island 2: LeChuck’s Revenge (1991). For every game there are two variants: one standard font with original character width and a refined version with optimized character width and kerning information. The fonts consist of the original set of characters plus newly designed ones like the euro sign and some ligatures.
  • GoAccess - is an open source real-time web log analyzer and interactive viewer that runs in a terminal in *nix systems. It provides fast and valuable HTTP statistics for system administrators that require a visual server report on the fly.
  • Airstream - is a command line tool for sending videos and images to airplay-compatible devices (like AppleTV).
  • Mackup - the little tool that will sync all your OS X or Linux application configs to Dropbox (or Google Drive, or anything).
  • The Quartz guide to bad data - An exhaustive reference to problems seen in real-world data along with suggestions on how to resolve them.
  • LaTeX Boilerplates - is a plain-text document production system for rapid generation of highest-quality personal documents & offline correspondence by means of lean command-line utilities.
  • EditorConfig - helps developers define and maintain consistent coding styles between different editors and IDEs. The EditorConfig project consists of a file format for defining coding styles and a collection of text editor plugins that enable editors to read the file format and adhere to defined styles. EditorConfig files are easily readable and they work nicely with version control systems.
  • Wox - is an effective, full-featured, open source launcher for Windows. Access programs and web contents as you type. Be more productive ever since.

Trendreport der IT-Branche

| Kommentare

Es ist das Ende des Jahres 2015, die meisten Sachen die unser Leben bestimmen werden auf die eine oder andere Weise von Computern begleitet.

Es beginnt mit den Servern, die die unfassbaren Datenmengen speichern und zur Verfügung stellen und endet mit den Smartphones die wir alle durch die Gegend tragen. Dazwischen finden sich Laptops, Desktops, Tablets, Phablets, Switche, Router und sicher noch ein paar weitere Kategorien die ich vergessen habe. Die Geräte programmieren sich natürlich nicht von selbst1, die Netzwerke in denen sie laufen müssen gebaut und verwaltet werden. Diese Arbeiten werden in Projekten organisiert und die wollen gemanaged werden.

Da ist es kein so großes Wunder, dass die IT-Branche weiter auf der Suche nach Mitarbeitern ist. Insbesondere Java-Entwickler werden offensichtlich händeringend gesucht2.

Die allermeisten offenen Stellen befinden sich in Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen3, aber in der IT werden im wesentlichen überall im Bundesgebiet neue Leute gesucht. Insgesamt liegen die Löhne nur etwas über dem durchschnittlichen deutschen Jahresgehalt, machen aber einen deutlichen Sprung, sobald ein akademischer Abschluss vorliegt.

Ich werde in meinem persönlichen Umfeld nicht müde die Vorzüge der Berufe mit und am Computer zu empfehlen und diese Erhebung bestätigt mich in meiner Ansicht. Meine Wenigkeit hatte sich ja bereits in den frühen 90er Jahren4 ziemlich auf diese berufliche Entscheidung festgelegt und habe sie auch bis heute auch nicht bereut.

Es würde mich freuen, wenn dieser Post dazu beiträgt, noch mehr Talent für die IT gewinnen zu können. Es muss ja nicht jeder direkt den Uptime Funk rocken…

(Die komplette Infografik findet ihr im Blog von Adzuna, die Ausschnitte der Infografik wurden von ebenda freundlicherweise zur Verfügung gestellt.)

  1. Aber wir arbeiten daran

  2. Und auch entsprechend bezahlt…

  3. Meinem Heimat-Bundesland…

  4. So im zarten Alter von 11 Jahren…

QuickLinks vom 15. Oktober bis zum 17. November

| Kommentare

Meine pinboard.in-Links vom 15. Oktober bis zum 17. November:

  • Copied - is a Full Featured Clipboard Manager for iOS and OS X. Easily save copied text, URLs, images from any app. Quickly copy your clippings from anywhere. Upgrade to Copied+ to organize your clippings in lists, sync everything on iCloud, and update your clipboard from another device.
  • soccer-cli - Football scores for hackers. A command line interface for all the football scores.
  • dit - is a dotfile manager that hooks into git. It uses git hooks to automatically run whenever you git commit or git merge. You just keep working on that dotfiles directory as normal and dit handles the rest. Windows isn’t currently supported due to a conspicious lack of symlinking on windows. Suggestions as to circumvent this restriction are welcome.
  • Exporter for Notes.app - Export or backup notes from Apple’s Notes.app into plain text format
  • SaveHollywood - is a Screen Saver module for OS X 10.8 or later. It lets you play movies when your Mac enters screen saver mode.
  • prettyping - prettyping is a wrapper around the standard ping tool with the objective of making the output prettier, more colorful, more compact, and easier to read.
  • yank - is a tool to yank terminal output to the clipboard. It reads input from stdin and displays a selection interface that allows a field to be selected and copied to the clipboard.
  • sift - is a fast and powerful open source alternative to grep. Most of the existing tools for searching through big amounts of text are either fast but inflexible (the original grep) or slightly more flexible but slow or complicated to install. sift is an alternative that aims for both speed and flexibility - i.e. adding features while trying to reach (or even surpass) the performance of the original grep. The additional features include multiline matching, conditions (e.g. match A only when preceded by B within X lines) and full multicore support.
  • Gimli - is a utility for converting markup to pdf files. Useful for reports and such things. It’s a developed version of textile2pdf to support multiple markup styles and to get syntax highlighting. It’s inspired by the markup convertion in gollum. The markup code is adapted from gollum. It works by converting the markup to pdf using wkhtmltopdf The markup is converted to html using github/markup.
  • Rainbowstream - is a terminal based Twitter Client featuring a realtime tweetstream, compose, search , favorite … and much more fun directly from terminal.

Leifheit - Kundenservice wie er sein sollte

| Kommentare

Dieses Internet wird ja doch häufig dazu benutzt, sich über diese oder jene Begebenheit zu beschweren. Dies hier ist kein solcher Post, es folgt zügelloses Lob1.

Kathi und ich bekamen anlässlich des Einzugs in unsere erste gemeinsame Wohnung2 viele sinnvolle Sachen geschenkt. Unter anderem auch eine Vorrichtung um Alufolie, Frischhaltefolie und Küchenrolle aufzubewahren und bereit zu halten.

Es war der Wandrollenhalter Parat Royal aus dem Hause Leifheit.

Der hat nun also auch schon über 10 Jahre und zwei Umzüge auf dem Buckel, ist mithin nicht mehr der jüngste. Und so war es eigentlich auch nicht weiter verwunderlich, dass irgendwann einmal etwas kaputt gehen würde. Ob Materialermüdung oder zu viel Krafteinsatz meinerseits ist recht unklar, auf jeden Fall brach beim Abreißen von einem rasch benötigten3 Stück Küchenrolle der rechte Halter ab.

Schon doof. Ich habe dann einen echt ordentlichen Versuch unternommen, das Malheur mit Sekundenkleber aus der Welt zu schaffen. Das Resultat machte einen optisch tadellosen Eindruck, überstand aber den ersten, zaghaften Funktionstest gar nicht.

Wir begaben uns dann auf die4 Suche nach Ersatz und stellten unterwegs erstaunt fest, dass der Parat Royal immer noch erhältlich ist.

Und, noch viel besser, es gibt ein Leifheit Ersatzteilcenter in dem man unter Küche - Offene Küche5 sowohl die Schneideelemente, als auch ein Tuchhalter-Set bestellen kann.

Für umsonst.

Ohne Versandkosten.

Das kommt dann nach ein paar Tagen an.

Mit einem netten Schreiben.

Einfach nur so, weil man einmal vor Jahren ein Produkt der Firma erworben hat, kann man ein Ersatzteil bekommen und das Produkt weiterhin benutzen. Wider der Wegwerfgesellschaft, für lange Freude an langlebigen Produkte.

Well done, Leifheit AG Customer Service, well done.

  1. Für das ich nichts bekomme, das machte mich halt alles nur zu einem sehr zufriedenen Kunden…

  2. Anno 2004…

  3. Die Tochter, ihr versteht…

  4. Recht erfolglose…

  5. Gut, da kann man an der UX sicher noch schrauben…

Aerial - AppleTV Screensaver auf dem Mac

| Kommentare

Auf dem neuen AppleTV gibt es richtig schöne Bildschirmschoner, die Luftansichten für Tag und Nacht aus verschiedenen Städten zeigen. Darunter New York und London, aber auch Landschaften aus Hawaii und China.

Da Apple die Filme für die Bildschirmschoner nicht direkt auf dem AppleTV speichert, sondern über das Netz ausliefert, kann man sich die Adresse http://a1.phobos.apple.com/us/r1000/000/Features/atv/AutumnResources/videos/entries.json einfach mal anschauen1

Das ist nun simples json und man kann die Adressen der jeweiligen Filme einfach copy & pasten und direkt im Browser anschauen.

Etwas einfacher kann man das dank der Website von Benjamin Mayo haben. Der hat ein Auswahlmenü um das json drum herum gebastelt und macht es noch leichter, sich die verschiedenen Videos auszusuchen.

Oder man nimmt sich ein Downloadscript wie das folgende:

Aerial Download Script via: Pastebin
1
curl http://a1.phobos.apple.com/us/r1000/000/Features/atv/AutumnResources/videos/entries.json |  sed -n 's/.*url"\ :\ "\([^"]*\).*/\1/p' | wget -i -

In der Shell ausgeführt landen dann rasch 5,6 GB an Videodaten auf der Platte. Die kann man sich nun einfach so anschauen, oder auch mit dem SaveHollywood Screensaver als eigenen Bildschirmschoner auf dem Mac einstellen.

Noch eine Spur leichter2 geht das mit dem Aerial Screensaver von John Coates. Der Bildschirmschoner lädt die Videos dann wieder direkt von Apples Servern und kann auch mit mehreren Bildschirmen umgehen, sehr schön.

Schaut euch die Videos einfach mal an, die sind wirklich wunderhübsch. Und bei Gefallen wisst ihr ja jetzt auch, wie ihr da schnell und einfach dran kommt.

  1. Glücklicherweise hat Apple diese hart verdrahtet…

  2. Dafür aber nicht lokal…

Schicke Login-Meldung auf der Shell mit archey

| Kommentare

ASCII-Art, motd, CLI-OS-Logos. Wenn ihr euch jetzt nicht stirnrunzelnd abwendet, möchte ich euch archey für total schöne Login-Meldungen auf eurer Shell empfehlen.

Unter OS X genügt ein brew install archey um eine passende Version zu installieren. Fortan zaubert ein archey -c1 die folgende Ausgabe auf den Bildschirm:

Total cool.

Hinzugefügt zu ~/.bash_profile oder einem äquivalenten Startscript wird diese Ausgabe bei jedem Login produziert und erfreut den geneigten Benutzer.

Für eine erstaunlich große Anzahl von unixoiden Betriebssystemen stellt pyarchey Login-Meldungen bereit2. Verschiedene Linux Distros sind dabei, Free- und Open-BSD und auch das für den Raspberry Pi angepasste Debian namens Raspbian. Genau danach hatte ich nämlich gesucht:

Herrlich, nicht wahr?

Damit der kürzlich in die Garage eingezogene Pi sich auch mit den schicken, grünen Blättern meldet3 und nicht komplett rot gezeichnet wird, habe ich den Code ein ganz klein wenig angepasst. In pyarchey-Versionen nach dem 21. Oktober 20154 findet sich diese Änderung bereits. Open Source ist so cool.

Das ist natürlich reine Spielerei, macht mein Leben aber jedes mal ein bisschen bunter und schöner, wenn ich eine Shell öffne5.

(via: aptgetupdate.de)

  1. Ohne das -c gibt es eine monochrome Version…

  2. Alle vorhandenen Logos zeigt das Programm per pyarchey --display an…

  3. Man ist ja Ästhet…

  4. An dem Tag wurde mein Pull Request gemerged

  5. Und das ist häufig

QuickLinks vom 21. September bis zum 14. Oktober

| Kommentare

Meine pinboard.in-Links vom 21. September bis zum 14. Oktober:

  • Exposé - turns directories of image, video and text files into a website. It offers some rather sophisticated features-you can wrap captions around shapes in an image, generate timelapse and stop motion video from stills or apply filters to video-all controlled via simple YAML-formatted text files.
  • Lychee - is a free photo-management tool, which runs on your server or web-space. Installing is a matter of seconds. Upload, manage and share photos like from a native application. Lychee comes with everything you need and all your photos are stored securely.
  • Hack - is a typeface designed for source code. No frills. No gimmicks. Hack is hand groomed and optically balanced to be your go-to code face. Hack includes monospaced regular, bold, oblique, and bold oblique sets to cover all of your syntax highlighting needs. Over 1500 glyphs that include lovingly tuned expanded Latin, modern Greek, and Cyrillic character sets. Powerline glyphs are included in the regular set. Patching is not necessary. Install and go.
  • Amethyst - is a tiling window manager for OS X similar to xmonad, written in pure Objective-C.
  • wkhtmltopdf - and wkhtmltoimage are open source (LGPLv3) command line tools to render HTML into PDF and various image formats using the Qt WebKit rendering engine. These run entirely “headless” and do not require a display or display service.
  • PDFjam - is a small collection of shell scripts which provide a simple interface to much of the functionality of the excellent pdfpages PDF file package (by Andreas Matthias) for pdfLaTeX. These scripts take one or more PDF files (and/or JPG/PNG graphics files) as input, and produce one or more PDF files as output. They are useful for joining files together, selecting pages, reducing several source pages onto one output page, etc., etc.
  • Hammerspoon - is a tool for powerful automation of OS X. At its core, Hammerspoon is just a bridge between the operating system and a Lua scripting engine. What gives Hammerspoon its power is a set of extensions that expose specific pieces of system functionality, to the user. You can write Lua code that interacts with OS X APIs for applications, windows, mouse pointers, filesystem objects, audio devices, batteries, screens, low-level keyboard/mouse events, clipboards, location services, wifi, and more.
  • Jaro Mail - is an integrated suite of interoperable tools to manage e-mail communication in a private and efficient way, without relying too much on on-line services, in fact encouraging users to store their email locally. Rather than reinventing the wheel, Jaro Mail reuses existing free and open source tools working since more than 10 years (and likely to exist for longer) and is mainly targeted to Apple/OSX and GNU/Linux desktop usage.
  • mdast - is a markdown processor powered by plugins. Lots of tests. Node, io.js, and the browser. 100% coverage. mdast is not just another markdown to HTML compiler. It can generate, and reformat, markdown too. It’s powered by plugins to do all kinds of things: validate your markdown, add links for GitHub references, or add a table of contents. The project contains both an extensive JavaScript API for parsing, modifying, and stringifying markdown, and a friendly Command Line Interface making it easy to validate, prepare, and compile markdown in a build step.
  • Fritzing - The Fritzing application is an Electronic Design Automation software with a low entry barrier, suited for the needs of makers and hobbyists. It offers a unique real-life “breadboard” view, and a parts library with many commonly used high-level components. Fritzing makes it very easy to communicate about circuits, as well as to turn them into PCB layouts ready for production. It is particularly popular among Arduino and Raspberry Pi users, and is widely used in education and creative tinkering.

Geschütze PDF-Dokumente drucken

| Kommentare

PDFs an sich sind eine total gute Sache. Mithin der Universalstandard für alles was in Richtung digitales Papier geht.

Der digitale Teil führt zuweilen dazu, dass die Ersteller von PDF-Dateien die Verwendung derselben einschränken möchten. Das führt dann gelegentlich zu solchen Ergebnissen im per -I erreichbaren Vorschau-Info-Dialog:

Das kann aus ganz unterschiedlichen Gründen blöd sein. Etwa falls man etwas aus einem PDF herauskopieren möchte, oder, kommt immer noch vor, es tatsächlich auf Papier ausgeben möchte. Was also tun, wenn der Ersteller das so nicht vorgesehen hat?

Man nimmt ein kleines Kommandozeilenprogramm1 namens QPDF und tippt das folgende in das Terminal:

PDF reparieren mit qpdf
1
$ qpdf --decrypt funktional-kaputt.pdf alles-wieder-gut.pdf

Die Ausgabedatei alles-wieder-gut.pdf lässt sich dann wieder viel besser benutzen:

Sollte das Vorgehen einmal nicht zum Erfolg führen, kann man einen Zwischenschritt einbauen und das wiederspenstige PDF mit Tools aus dem PDFtk Server2 erst in Postscript und dann wieder in PDF umwandeln:

PDF reparieren mit pdftk
1
2
$ pdftops funktional-kaputt.pdf zwischenschritt-datei.ps
$ pstopdf zwischenschritt-datei.ps alles-wieder-gut.pdf

Dieser Fall ist hier erst einmal aufgetreten, aber es kann ja immer mal was sein.

(via: stackoverflow, aptgetupdate.de und noch mal stackoverflow)

  1. Unter OS X sehr schnell installierbar mit Homebrew als formula

  2. Ebenfall als formula verfügbar, alternativ auch als nativer OS X Installer verfügbar…

QuickLinks vom 16. Juli bis zum 15. September

| Kommentare

Meine pinboard.in-Links vom 16. Juli bis zum 15. September:

  • Madoko - is a fast markdown processor for writing professional articles, books, manuals, webpages and presentations, with a focus on simplicity and plain text readability. With Madoko you can write complex documents completely in markdown and get beautiful PDF and HTML output.
  • Spec Markdown - renders Markdown with some additions into an HTML format commonly used for writing technical specification documents. Markdown additions include code syntax highlighting, edit annotations, and the definition of algorithms and grammar productions.
  • The Big List of Naughty Strings - is an evolving list of strings which have a high probability of causing issues when used as user-input data. This is intended for use in helping both automated and manual QA testing; useful for whenever your QA engineer walks into a bar.
  • NaSC - is an app where you do maths like a normal person. It lets you type whatever you want and smartly figures out what is math and spits out an answer on the right pane. Then you can plug those answers in to future equations and if that answer changes, so does the equations its used in.
  • VOoM - (Vim Outliner of Markups) is a plugin for Vim that emulates a two-pane text outliner.
  • q - is a command line tool that allows direct execution of SQL-like queries on CSVs/TSVs (and any other tabular text files). q treats ordinary files as database tables, and supports all SQL constructs, such as WHERE, GROUP BY, JOINs etc. It supports automatic column name and column type detection, and provides full support for multiple encodings.
  • Hocus Focus - automatically hides application windows that have been inactive for a certain period of time, leaving only the applications you’re using visible. It’s a great way to keep your screens clutter free and your mind focused on the task at hand.
  • Tufte CSS - provides tools to style web articles using the ideas demonstrated by Edward Tufte’s books and handouts. Tufte’s style is known for its simplicity, extensive use of sidenotes, tight integration of graphics with text, and carefully chosen typography.
  • Dillinger - is a cloud-enabled, mobile-ready, offline-storage, AngularJS powered HTML5 Markdown editor.
  • tundle - is short for tmux + bundle and is a tmux plugin manager. Tundle is based on tpm with additional syntax sugar and relaxed dependency requirements.